Diskriminierende Scheisze bei erzaehlmirnix

Erzaehlmirnix hatte ich hier nebenbei auch schon mal verlinkt. Das von Nadja Hermann betriebene Blog zeigt kurze Comic-Strips zum aktuellen Tagesgeschehen, die gerne einmal Doppelmoral und alltägliche aber absurde Denkmuster aufs Korn nehmen. Ich bin, glaube ich, erst im letzten Jahr darauf aufmerksam geworden, gehöre seitdem aber zu den »stillen« Fans dieser Seite, gerade weil sie zu etwas Selbstreflexion anregt – auch wenn ich vielleicht nicht jede Aussage aus den Comics bedingungslos unterschreiben würde.

Selbstreflexion. Das kann nicht jeder, und wie es dann so ist: Manchen Menschen gefällt es anscheinend so gar nicht, sich in dem einen oder anderen Comic wiederzufinden und – hey, wir leben in modernen Zeiten – so starten ein paar Social Justice Warriors einen Shitstorm gegen Hermann bzw. Erzaehlmirnix, angefangen mit einem Pastebin, in dem all die »diskriminierende Scheisze« gesammelt wurde, was schon deshalb lustig ist, weil man einige der verlinkten Comics schon ziemlich falsch verstehen muss, um auf diesen Schluss zu kommen. Wer sich an dieser Hatz auf Nadja Hermann (es sei das Stichwort »Hate Speech« eingeworfen) erfreuen kann, dem sei ein kurzer Ausflug auf Twitter zu empfehlen; als Einstiegspunkt eignet sich natürlich der Account von @erzaehlmirnix. Von dort aus gibt es ausreichend Retweets etc., um sich ein Bild zu verschaffen.

Ich hoffe für Hermann, dass sie sich von diesem Shitstorm nicht zu sehr beeindrucken lässt und weiterhin »ihr Ding« macht.

2 Kommentare

  1. 1.

    Sandra Mückel

    Dank Fefe bin ich auf das Diskriminierende-Scheisze-Kompendium gestossen und musste mich gleich als Follower von Frau Herrmanns Blog registrieren. Ich weiss ja nicht, ob das die Intention der Kompediumsersteller war, aber die gelisteten Comix sind sehr nachdenkenswert.

  2. 2.

    André Gewert (aus Lübeck)

    So wie es aussieht, hat die ganze Aktion tatsächlich einen ordentlichen Popularitätsschub für EMN gegeben:
    erzaehlmirnix.wordpress.com/2015/09/30/schwierige-situationen/

Kommentar hinterlassen