Skifahren im Norden

Wenn man sich  – als Norddeutscher – mit jemandem aus Wien unterhält, dann dreht sich das Gespräch irgendwann zwangsläufig um die Berge und um das Meer, um die Unterschiede zwischen dem Norden und den Alpen und darum, was man selbst mehr zu schätzen weiß.

Wir Schleswig-Holsteiner aber, und das wissen viele nicht, sind ja nicht nur meerumschlungen, sondern auch mit dem nördlichsten Wintersportgebiet Deutschlands gesegnet.

Und so kann man den Österreichern gegenüber mit Stolz aus der Wikipedia zitieren, muss aber aufpassen, dabei nicht zu sehr zu lachen:

Im Winter ist der Bungsberg Schleswig-Holsteins einziges und damit Deutschlands nördlichstes »Wintersportgebiet« mit einem eigens für die wenigen Tage mit Schneedecke installierten Schlepplift. Eine Abfahrt auf einer der drei Pisten dauert rund 25 Sekunden; reine Liftzeit rund eine Minute dreißig.

1 Kommentar

  1. 1.

    Julia (aus Lübeck)

    Herrlich, unsere kleine Schweiz. <3

    >>Am Bungsberg liegt der einzige Skilift Schleswig-Holsteins. Dieser ist an den seltenen Schneetagen evtl. in Betrieb.<<

    und wenn nicht, gibts ja noch genug anderes zu sehen :-D

Kommentar hinterlassen